Ablauf

Wenn Sie Interesse an einem unserer Tiere haben, gilt folgende Vorgehensweise:

Laden Sie sich hier auf unserer Webseite die Selbstauskunft herunter und lesen diese aufmerksam durch. Diese dann bitte vollständig ausgefüllt (inklusive Vermietererlaubnis zur Haltung von Katzen oder Hunden) und ausgedruckt zum Besuch mitbringen, da wir nicht immer die Möglichkeit haben Mails im Tierheim abzurufen und auszudrucken.
Einen „Nur-mal-schauen-Besuch“ müssen wir leider ablehnen, denn wir sind kein Ausflugsziel. Das ist nicht böse von uns gemeint, jedoch sollte die feste Absicht bestehen, ein Tier bei uns zu adoptieren. Wir sind im Moment unterbesetzt und müssen uns nebenbei um die Versorgung der Tiere kümmern. Wenn Sie sich noch unsicher sind, schauen Sie bitte erst auf unserer Webseite, ob ein passendes Tier für Sie zur Vermittlung steht und überlegen Sie, ob Sie bereit sind einem Tier ein „Für-immer-Zuhause“ zu geben.

Bei Ihrem Besuch wird erstmal wird geschaut, sei es nun Katze oder Hund, ob die Chemie zwischen Tier und Mensch stimmt. Erst bei einem oder mehreren weiteren Besuchen kann das Tier dann mit in das neue Zuhause ziehen. Bitte besprechen Sie alles Weitere mit unseren MitarbeiterInnen vor Ort.

 

Schutzgebühren

ausgewachsene Hunde/Welpen:  350,00 €

Senioren/gesundheitlich beeinträchtigte Hunde: 150,00 €

Katzen/ Kater (kastriert): 150,00 €

Kitten / Junior (unkastriert): 85,00 €

Bei Rassemix / Rasse mit Nachweis: entsprechend höhere Gebühr.
Änderungen vorbehalten.