Verein

Hallo liebe Tierfreunde,

viele von euch haben sich bestimmt schon oft gefragt wer wir sind bzw. wie das mit dem Tierheim in Laage alles so funktioniert und organisiert wird.

Hier folgen einige Informationen

Im Jahr 2000 haben sich einige Tierfreunde zusammen gesetzt und ausgiebig darüber diskutiert was man machen kann um die Tierschutzarbeit in Laage und Umgebung zu verbessern. Also wurde alles in die Wege geleitet um einen gemeinnützigen Verein zu gründen.

Zuerst unterstützten wir die Arbeit der bereits ansässigen, regionalen Tierheime und halfen bei Kontrollen und Vermittlungen. Im November 2011 erhielten wir unsere Bestätigung, dass wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind. Mittlerweile hatten wir auch einige Pflegestellen und vermittelten eigene Hunde und Katzen.

2005 bekamen wir von der Stadt Laage das Angebot, die Auffangstation in Laage bei Rostock zu übernehmen. Damals war hier Platz für 7 Hunde und maximal 15 Katzen.
2006 erhielten wir dann das Grundstück des jetzigen Tierheimes und seitdem wurde das damals noch marode Objekt mit viel Unterstützung der Ämter der Stadt Laage und der Anwohner ausgebaut und vergrößert.

So entstand auch das 2008 eröffnete winterfeste Hundehaus. Von nun an konnten wir 30 Hunde und ca. 30 Katzen beherbergen.

Vermittlungszahlen

2000 5 Hunde
2004 100 Hunde und Katzen
2007 110 Hunde und 150 Katzen
2009 150 Hunde und 120 Katzen
2010 120 Hunde und 80 Katzen
2012 77 Hunde 108 Katzen
2013 48 Hunde 86 Katzen
2014 25 Hunde 90 Katzen
2015 44 Hunde 110 Katzen
2016 21 Hunde 89 Katzen
2017 76 Hunde 96 Katzen
2018 55 Hunde 120 Katzen

Zeitstrahl

2000

Beginn der Vereinstätigkeit
ca. 5 Hunde vermittelt

2001

Gründung des Vereins „Neue Chancen für Tiere in Not“ e.V.
Zuerst Vermittlungshilfe für ansässige Tierheime. Zwischenzeitlich ergaben sich einige Pflegestellen für Hunde und Katzen und eigene Vermittlung

2004

ca. 100 Hunde und Katzen vermittelt

2005

Übernahme der Auffangstation Laage ausgerichtet damals für 7 Hunde und max. 15 Katzen

2006

Übereignung des Grundstücks des jetzigenTierheims von der Stadt Laage. Parallel dazu standen ständige Sanierungsarbeiten an dem sehr maroden Objekt an.

2008

Eröffnung des Hundehauses

2011

Schließung des Tierheimes verhindert. Übernahme durch die Tierheimleiterin Denise Gattas. Auflösung der Pflegestellen um sich auf das Tierheim Laage konzentrieren zu können.

2012

Neuanstrich im gesamten Haus
Fliesen der Hundezimmer
Ausbau des Katzenhauses + Fliesung
Fliesen der Quarantäneräume
Ausbau der Futterküche/ Küche im Aufenthaltsraum erneuert
Neue Fenster im kompletten Katzenbereich
Tierheimfest
Schaffung einer Lagerfläche für Kohle und Holz mit Überdachung
Neuer Anstrich für Hundehütten

2013

Trennzäune für die Wildkatzen gesetzt
Katzenfreigang und Hundezwinger betoniert
Tierheimfest
Katzenzimmer Rest gefliest von 2012
Neue Schuppen für Rasenmäher und andere Geräte aufgestellt
Auslauf betoniert
Hütten in den Zwingern erneuert und angestrichen
Zäune gestrichen
Neuen Auslauf (3000qm²) abgesteckt und vorbereitet

2014

Tierheimfest
Bekanntheitsgraderhöhung durch Facebook und neue Website

2015

Tierheimfest
Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten
Babykatzenflut ist kaum zu bewältigen

2016

Die Spenden gehen stark zurück und das Tierheim schreibt rote Zahlen
Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten

2018

Bau der neuen Hundeausläufe mit Fördergeldern vom Staat
Tag der offenen Tür
Anschaffung von Quarantänekäfigen für die Katzen
Beitritt bei Instagram für einen höheren Bekanntheitsgrad

2019

Erstellung eines neues Corporate Designs für das Tierheim
Planung für eine neue Webseite
Teilnahme am „Marktplatzfest“ in Laage