19 November 2019

Caruso

Posted in Hunde

Caruso

❤️Caruso❤️

Der Dalmatiner Caruso kam zu uns, weil er von seinen ehemaligen Besitzern, einfach in der Wohnung zurückgelassen wurde. Zusammen mit der Polizei und dem Veterinäramt wurde er dann gesichert und zu uns ins Tierheim gebracht. Er ist sehr anhänglich und Menschen bezogen, benötigt aber auch noch viel Erziehung und vor allem Leinentraining.

!!!Bitte beachten!!!

Um unsere Hunde kennen zu lernen sollte man mehrere Besuche einplanen und diese sollten regelmäßig stattfinden. Daher ist es ungünstig, wenn man weiter weg wohnt, da zu dem Tier eine feste Bindung aufgebaut werden soll. Genauso wichtig sind das Leinentraining und eine konsequente Erziehung im neuen Zuhause.

Hunde – besonders wenn sie aus dem Tierheim kommen - haben überwiegend eine traurige Vorgeschichte. Oft muss man anfangs sehr viel Zeit investieren um z.B. Trennungsängste zu therapieren. Bitte bedenken Sie, dass neben den Anschaffungskosten, Verpflegung, Hundesteuer, Versicherung, auch Tierarzthonorare und Hundetrainingskosten auf Sie zu kommen. Überlegen Sie bitte genau, ob Sie wirklich die Verantwortung für den Rest des Tierlebens übernehmen wollen und ob auch Familienmitglieder bereit sind im Notfall Ihren Hund zu übernehmen.

Unsere Schützlinge werden immer gechipt und geimpft vermittelt (Ausnahme: kleine Kätzchen). Sollten die Tiere unkastriert übergeben werden (z.B. wenn die Tiere noch zu jung sind), erhalten Sie eine Auflage dies nachzuholen.